NewsKREFELD Pur – das Mode-Event 2019
Erstellt von Michael Zweigle am 10. September 2019

KREFELD Pur – das Mode-Event 2019

KREFELD Pur – das Mode-Event 2019 Mode & Unterhaltung für Groß und Klein Das nächste KREFELD PUR Wochenende steht bevor. Am 14. und 15. September wird die Krefelder Innenstadt wieder zur Mode- und Event-Metropole am Niederrhein. Am Samstag und Sonntag (verkaufsoffen von 13.00 bis 18.00 Uhr) werden die neuesten Fashion Trends an fünf Standorten in […]

KREFELD Pur – das Mode-Event 2019

Mode & Unterhaltung für Groß und Klein

Das nächste KREFELD PUR Wochenende steht bevor. Am 14. und 15. September wird die Krefelder Innenstadt wieder zur Mode- und Event-Metropole am Niederrhein.

Am Samstag und Sonntag (verkaufsoffen von 13.00 bis 18.00 Uhr) werden die neuesten Fashion Trends an fünf Standorten in der City präsentiert. Chilling Areas, kulinarische Angebote sowie Entertainment vom Feinsten gibt der Veranstaltung den passenden Rahmen.

Ein Highlight ist, wie in den vergangenen Jahren die legendäre PERLIPOP Party am Samstagabend, bei der die bekannten Krefelder DJ’s Thorsten Bergmann und Heiner Spilkert auflegen.

An den fünf Standorten Königstraße, Galeria Kaufhof, „das macht SINN“, Schwanenmarkt und Obere Marktstraße erwartet die Besucher eine vielfältige Mischung aus Modenschauen, Entertainment und Information. Zum verkaufsoffenen Sonntag wartet der Schwanenmarkt mit Paul Janke auf, der die Besucher mit roten Rosen beschenken wird, für gemeinsame Bilder zur Verfügung steht und als DJ auftreten wird. Alle Programmpunkte finden sich übersichtlich in den ausliegenden Programmflyern.

Wir freuen uns, dass wir als Nimm3 Werbeagentur wieder in vielfältigen Funktionen mit an Bord sind.

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Innenstadtveranstaltungen bildet Nimm3, vertreten durch Marcus J. Stocks, mit Michaela Heinen, Dessousmoden Heinen, das Organisationsteam der Veranstaltung.

Sowohl das Werbematerial als auch die Sonderseiten des Extra Tipp Krefeld hat unser Kreativ-Team gestaltet.

Über den Autor Michael Zweigle:

Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.